Anleitung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen

Das Seminar findet vom 28. bis 30. Juni 2019 in Dresden und vom 9. bis 11. August 2019 in Hennef statt. Sobald die Detailplanung (Workshops, Beginn der Anmeldefrist) abgeschlossen ist, werden die Inhalte an dieser Stelle veröffentlicht.

Haben Sie Interesse, an diesem Seminar teilzunehmen? Dann nehmen wir Sie gerne in in unseren Einladungsverteiler auf. Senden Sie eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten (Name und E-Mail-Anschrift) an info@zns-akademie.deoder rufen Sie uns unter der Rufnummer 0228 97845-0 an.

Bei allen Fragen zum Thema Schädelhirnverletzung steht Ihnen der Beratungsdienst der ZNS –  Hannelore Kohl Stiftung gerne zur Verfügung: Link zu den Kontaktdaten

 

Sich als pflegender Angehöriger mit Gleichbetroffenen auszutauschen kann erleichtern und neue Kraft geben. Bei den hohen Erwartungen an die Angehörigen ist es wichtig, sich ab und zu Zeit zu nehmen, um über sich selbst in der Rolle des Pflegenden und Betreuenden nachzudenken. Aber auch die eigene Entspannung sowie der sinnvolle Umgang mit den eigenen Grenzen sind wichtig, damit der Pflegende nicht zum hilflosen Helfer wird.

Praktische Hilfestellung

Das Seminar bietet die Möglichkeit, einmal dem "Alltag zu entkommen" und darüber hinaus praktische Hilfestellungen und Anregungen für die herausfordernde Aufgabe zu erhalten. Intensiver Erfahrungsaustausch ist wichtig und daher wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung. Neben Fachvorträgen zeigen wir weitergehende Therapie- und Integrationsmöglichkeiten auf und bieten eine breite Palette an Workshops, die Ihnen helfen sollen, Ihr Wissen zu erweitern und neue Kräfte zu sammeln. Außerhalb des Programms besteht ausreichend Zeit und Raum zum Austausch.

Das Seminar "Anleitung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen" wird initiiert durch die Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) und die ZNS Akademie gGmbH.
Veranstalter ist die ZNS Akademie gGmbH.

Weitere wichtige Kooperationspartner sind die im vdek zusammen geschlossenen Ersatzkassen.