Seminar für Gruppenleitende in der Selbsthilfe

10.-11.10.2019 in Königswinter

Für Menschen mit Schädelhirnverletzung und deren Angehörige sind Selbsthilfegruppen eine wertvolle Unterstützung. Der Austausch von Erfahrungen, Informationen, Tipps und Tricks hilft, den Alltag besser zu bewältigen und vermeidet Einsamkeit und Ausgrenzung.

Die Leitung einer Selbsthilfegruppe erfodert dabei große Verantwortung und ist verbunden mit einer Vielzahl an Aufgaben. Insbeondere in der Gründungszeit werden Leitende mit Themen konfrontiert, die schnell zu einer Eigenüberforderung führen können:

  • Wie moderiere ich eine Gruppe?
  • Wie trete ich selbstsicher vor einer Gruppe auf?
  • Welche Themen spreche ich an?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Situationen um?
  • Welche Erwartungen werden an mich gerichtet?

Der Umgang mit diesen Themen ist erlernbar! Das Leiten einer Gruppe erfordert viel Know how, bietet aber gleichzeitig die Chance, an dieser Aufgabe zu wachsen und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Das Seminar bietet hierfür die Grundlage. In Workshops erhalten die Teilnehmenden wichtige Grundlagen zum Moderieren einer Gruppe und selbstsicheren Auftreten. Darüber hinaus wird Fachwissen zu Störungsbildern und deren Behandlung vermittelt.

Unter Nutzung von Exptertenwissen erfolgt zudem ein kollegialer Erfahrungsaustausch, in dem schwierige Situationen gemeinsam und lösungsorientiert erarbeitet werden.

Seminarablauf

Donnerstag, 10.10.2019
09.30 UhrBegrüßung
10.00 – 13.00 Uhr         Workshop 1: Fachinformation
Störungsbilder nach Schädelhirnverletzung, deren Auswirkung und Behandlung
  • Zusammentragen verschiedener Störungsbilder
  • Hinweise auf Behandlungsschwerpunkte
  • Entwicklen von alltagsorientierten Trainingsvorschlägen
  • Berücksichtigung von Einschränkungen in der Gruppensituation
 
13.00 – 15.00 UhrMittagessen und Pause
15.00 – 18.00 UhrWorkshop 2: Moderation einer Gruppe
  • Welche Aufgaben und Funktionen gibt es?
  • Wie steuere ich die Kommunikation?
  • Wie gehen wir mit Konflikten um?
  • Aktivierung von Gruppenmitgliedern
 
18.00 – 20.00 UhrAbendessen
20.00 UhrGemeinsamer Abendausklang
Freitag, 11.10.2019
08.00 UhrFrühstück
09.00 – 12.00 UhrWorkshop 3: Selbstsicheres Auftreten bei
  • "Recht haben"
  • "In Beziehung agieren"
 
12.00 – 14.00 UhrMittagessen und Pause
14.00 – 17.00 UhrWorkshop 4: Moderierter Erfahrungsaustausch
Die Gruppenleitenden stellen schwierige Situationen aus ihrer Gruppe vor und gemeinsam werden Lösungsvorschläge erarbeitet.
17.00 – 17.30 UhrVerabschiedung

 

Anmeldung

Sie können sich online (Link zur online-Anmeldung), per Fax oder Post (Download Seminarflyer mit Anmeldekarte) anmelden.

Nach Prüfung der bei bei uns eingegangenen Anmeldungen erhalten Sie rechtzeitig die schriftliche Nachricht, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte beachten Sie, dass wir in der Regel mehr Anmeldungen erhalten, als Seminarpätze zur Verfügung stehen. Wir behalten uns daher vor, eine Auswahl zu treffen.

Die Anreise organisieren Sie selbständig. Das Seminar ist kostenpflichtig, die Teilnahmegebühr beträgt Euro 180,00. Wenn Sie mit einer persönlichen Assistenz anreisen, betragen die Kosten dafür zusätzlich Euro 150,00.