Dein Leben ist ein Prozess – und Du spielst die Hauptrolle darin! Durch Dein Schädelhirntrauma hast Du einen langen Weg hinter Dir und bist nicht mehr die Person, die Du einmal warst? Du bewertest dies als negativ und haderst mit Deinem neuen Ich?

Dann lass uns gemeinsam den Blickwinkel wechseln!

In dem Seminar finden wir heraus, dass Du

  • durch Deine Krankheit reicher geworden bist – so hart der Weg auch war/ist,
  • nicht mehr zu dem Menschen wirst, der Du vorher warst – da Du gekämpft hast.

Zusammen erkennen wir, dass dies ein Mehrwert sein kann!

Mit Hilfe des Biografischen Theaters beleuchten wir die Vorteile, die Du aus dieser Lage ziehen kannst. Das Besondere: Die Referentin ist Theaterschauspielerin und hat selbst ein Schädelhirntrauma erlitten. Sie holt Dich einfühlsam ab - mit allen Einschränkungen, die Du mitbringst. Durch Musik und Körperarbeit richtet sie den Fokus auf Dich selbst und gibt Dir Mut für Deinen weiteren Lebensweg.

Für:Menschen mit Schädelhirntrauma 
Termin:27.04.-28.04.2023 
Ort:Hannover; Stephansstift 
Kosten: 160,00 Euro (brutto) inkl. Unterbringung und Verpflegung. 

 

Du möchtest eine persönliche Assistenz mitbringen? Dann sprich uns gerne an.
Die Reisekosten werden von Dir selbst getragen.

 
 

⇒ Bitte beachte auch unser Hygienekonzept!

 

Bitte melde Dich direkt online an. Nach Deiner Anmeldung erhältst Du zeitnah die Rückmeldung, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte beachte, dass die Seminarplätze begrenzt sind und wir daher ggf. eine Auswahl treffen müssen. Solltest Du verhindert sein, bitten wir Dich um rechtzeitige Stornierung. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Betroffene und Angehörige.

 

> zur Online Anmeldung