Online: Menschen mit erworbener Hirnschädigung begleiten

Krankheitsfolgen und deren Auswirkungen

Menschen mit erworbener Hirnschädigung leiden oft unter Verhaltensänderungen und deren Auswirkungen auf ihr soziales Umfeld. Sie suchen Rat und Unterstützung bei betreuenden Personen (Therapie, Pflege etc.). Das Seminar gibt Ihnen Tipps, wie ein professioneller und ressourcenorientierter Umgang erfolgen kann.

In dem Seminar

  • beleuchten Sie die Krankheitsfolgen und deren kognitiven, körperlichen, emotionalen und sozialen Auswirkungen.
  • erlangen Sie ein verbessertes Verständnis für die aktuelle Situation der Betroffenen und Angehörigen in verschiedenen Phasen der Rehabilitation, Nachsorge und Pflege.
  • erlernen Sie Kompetenzen, wie Sie ressourcenorientiert und unterstützend Themen wie Unsicherheit und Lebensperspektive begegnen können.
  • erhalten Sie Tipps zu möglichen Lösungserarbeitungen.
 Zielgruppe:

Therapie, Pflege, Assistenz,
Psychologie, Sozialarbeit

 Termin:

Freitag, 15.10.2021
17:00-20:00 Uhr (4 UE)

 Ort:

Online

 Referentinnen:Meike Hörnke

Teilhabe-Coach & Heilpraktikerin für  Psychotherapie (MITT)

 

Kosten:

76,00 Euro

 

Seminarnummer:  

F-2021-1033
   

Sie können sich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Es gelten die Online-Teilnahmebedingungen für Fachleute.

 

> zur Online Anmeldung