Der Workshop widmet sich dem strukturierten Entwöhnen von der Trachealkanüle bei Patienten, bei denen vor allem die Dysphagie, nicht die respiratorische Insuffizienz im Vordergrund steht. 

Nach einer Einführung in die Trachealkanülen-Thematik wird schrittweise darauf eingegangen, welches Hilfsmittel zu welchem Zeitpunkt indiziert ist. Ebenso wird erläutert, welche Vorraussetzungen die Patienten aber auch die Therapeut*innen mitbringen müssen, um diese Stufen der Entwöhnung zu durchlaufen. Ein Schwerpunkt liegt auch in der Beschreibung der Komplikationen, die bei der Versorgung von Menschen mit Trachealkanülen auftreten können. Da es deutschlandweit keinen einheitlichen Standard gibt, wird exemplarisch ein „6-Stufen-Modell“ in Anlehnung an Dr. Prosiegel beschrieben und mit der gängigen Praxis der „Schluckambulanz-Troisdorf-Sieglar“ verknüpft.  

 Zielgruppe:

Ergo-, Physio-, Sprachtherapie, Pflege

 Termin:

Montag, 06.09.2021
09:00-12:30 Uhr (4 UE)

 Ort:

Online

 Referent:Ulrich Birkmann
  

Dipl.-Sprachheilpädagoge, FEES-Instruktor

 

Kosten:

76,00 Euro

 

Seminarnummer:  

F-2021-1035
   

Sie können sich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Es gelten die Online-Teilnahmebedingungen für Fachleute.

 

> zur Online Anmeldung