Neuromodul III: Sicherer Umgang mit motorischen Einschränkungen im Alltag

Berufseinsteiger - aber auch erfahrene Fachleute - sind oft im Handling mit motorischen Einschränkungen unsicher. Wie gelingt ein sicherer Transfer? Welche Techniken wende ich an, um eine adäquate Unterstützung zu bieten? Wie kann ich dabei auf mich selbst achten? Das 2-tägige Seminar greift diese Themen praxisorientiert auf. Neben der Beobachtung der eigenen Bewegungen im Alltag erfahren die Teilnehmenden Techniken und Tricks für den täglichen Gebrauch. Folgende Bewegungsübergänge stehen dabei im Vordergrund:

  • Transfer Sitz - Stand
  • Transfer Stuhl - Bett
  • Toilettentransfer
  • Transfer Sitz - Rückenlage
  • Bewegen im Bett

Das Ziel ist ein sicherer und therapeutischer Umgang mit motorischen Einschränkungen im Alltag.

 Zielgruppe:

Ergo-, Physio-, Sprachtherapie, Krankenpflege, (Neuro)Psychologie,
Sozialarbeit und Assistenz 

  
 Seminarnummer:  F-2020  
 Termin:31.10.- 01.11.2020
in Bonn-Bad Godesbger, Haus am Stadtwald
  
 Seminarzeiten:Freitag14:00 – 18:00 Uhr  
  Samstag09:00 – 17:15 Uhr  
 

Referentin:

Andrea Hadwich
Bobath Grundkursinstruktorin IBITA
Physiotherapeutin

  
 Fortbildungspunkte:   13  
 

Voraussetzung:

keine  
 

Kosten:

260,00 Euro inkl. MwSt.  

Sie können sich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Fachleute.

 

> zur Online Anmeldung