Seminar für Gruppenleitende in der Selbsthilfe

Bonn, 13. - 14. Dezember 2018

Viele Angehörige und auch Betroffene suchen, neben der medizinischen und therapeutischen Unterstützung, auch die Hilfe in Form von Begleitung durch "Nicht-Fachleute". Diese Betroffenen findet man in einer örtlich angesiedelten Selbsthilfegruppe. Jede Selbsthilfegruppe benötigt eine Leitung, eine verantwortliche Person, die die Gruppe gegründet hat und für die Anfangszeit wichtige Aufgaben und Verantwortung übernimmt.

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die eine Gruppe leiten und anleiten, sich zu schwierigen Erfahrungen austauschen, weiterbilden und ihre Gruppenerfahrungen mit anderen Gruppenleitenden teilen möchten.

Für eine Selbsthilfegruppe und somit auch für die Leitung/Moderation spricht:

  • Sich verstanden fühlen – denn durch die eigene Lebenssituation versteht jeder, wovon Sie sprechen.
  • Nicht mehr mit dem eigenen Schicksal allein sein. Der Kontakt und die Gemeinschaft mit Gleichbetroffenen ist eine wirksame Hilfe gegen Einsamkeit und Ausgrenzung.
  • Das eigene Selbstbewusstsein wird gestärkt durch die Erfahrung, dass Sie selbst etwas tun können und ihrem Problem nicht hilflos ausgeliefert sind.

Durch die Mitglieder der Selbsthilfegruppe erhält man praktische Lebenshilfe. Als Gruppenleitung hat man sowohl Aufgabe, als auch Chance, eine aktive und lebensbejahende Gruppe zu initiieren, zu stärken und langfristig die Lebensqualität der Mitglieder zu verbessern. Die Fortbildung für Gruppenleitende soll Ideen, Motivation, Fachwissen und Gespür für gruppendynamische Prozesse vermitteln,

Seminarablauf

Donnerstag, 13. Dezember 2018
9.30 UhrBegrüßung
10.00 - 13.00 Uhr   Workshop 1: Fachinformationen
13.00 - 15.00 UhrMittagessen und Pause
15.00 - 18.00 Uhr

Workshop 2: Moderation einer Gruppe

18.00 - 20.00 UhrAbendessen
20.00 UhrGemeinsamer Abendausklang
  
Freitag, 14. Dezember 2018
8.00 UhrFrühstück
9.00 - 12.00 UhrWorkshop 3: Selbstsicheres Auftreten
12.00 - 14.00 UhrMittagessen und Pause
14.00 - 17.00 Uhr

Workshop 4: Moderierter Erfahrungsaustausch

17.00 - 17.30 UhrVerabschiedung

 

Kosten

Die Teilnahme (inklusive Übernachtung) ist kostenfrei. Lediglich die Kosten für Ihre Anreise und - falls erforderlich - eine Gebühr in Höhe von 130,- Euro für Ihre Assistenz tragen sie selbst.

Anmeldung

Sie können sich über unser Online-Formular, per E-Mail, FAX oder Post anmelden und erhalten anschließend eine Anmeldebstätigung und weitere Informationen zum Veranstaltungsort.

Bitte nutzen Sie unser Online-Formular, das Formular in unserem Seminarflyer (Download pdf)  oder senden Sie uns die dort genannten, notwendigen Angaben per E-Mail an info@zns-akademie.de.

Eine schnelle Anmeldung ist vorteilhaft, da die Zahl der Seminarplätze begrenzt ist. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir Sie um rechtzeitige Stornierung.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter 0228 97845-31.

Mit Unterstützung der