Die Selbsthilfegruppe aktiv gestalten

Aufbauseminar für Menschen mit Schädelhirntrauma und deren Angehörigen

Wenn Du bereits eine Selbsthilfegruppe leitest oder aktives Mitglied bist und Dein Wissen ausbauen möchten, hast Du in diesem Seminar die perfekte Möglichkeit.

Eine Selbsthilfegruppe kann die Lebensqualität der Mitglieder langfristig stärken und verbessern. Um dies zu erreichen, sind alle Mitglieder gefragt. Von ihrem Einsatz hängt es ab, wie aktiv und zukunftsorientiert die Gruppe gestaltet wird. Dies ist nicht immer leicht und erfordert Motivation, Fachwissen und ein Gespür für gruppendynamische Prozesse.

In dem Seminar erfährst Du,

  • wie Du mit schwierigen Situationen oder Gruppenmitgliedern umgehst,
  • wie Du selbstsicher auftrittst,
  • wie Du wichtige und interessante Themen findest und
  • welche Erwartungen die Teilnehmenden haben.

Durch das Wissen wirst Du sicherer und kannst lösungsorientiert schwierige Situationen meistern.
Dies ist die Grundlage für einen „kollegialen“ Erfahrungsaustausch.

Hinweis:
Nach § 20h SGB V kann die Förderung des Seminares über die Selbsthilfeförderung beantragt werden.
Die Antragstellung richtet sich nach dem jeweiligen Bundesland. Informationen hierzu erhältst Du bei Deiner regionalen Selbsthilfekontaktstelle.

Angebot für:

Menschen mit Schädelhirntrauma und/oder deren Angehörigen

 
Termin:

13.03.-14.03.2022 in Essen

 
SeminarzeitenSonntag13:30 – 18:00 Uhr 
 Montag09:00 – 17:00 Uhr 

Voraussetzung:

Teilnahme am Einsteigerseminar 

Kosten:

180,00 Euro brutto inkl. Unterbringung und Verpflegung. Falls Du auf eine persönliche Assistenz angewiesen bist, sprich uns bitte an. Die Reisekosten trägst Du selbst.

 
Seminarnummer:BA-20221006 

Du kannst Dich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Deiner Anmeldung erhältst Du zeitnah die Rückmeldung, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte beachte, dass die Seminarplätze begrenzt sind und wir daher ggf. eine Auswahl treffen müssen. Solltest Du verhindert sein, bitten wir Dich um rechtzeitige Stornierung. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Betroffene und Angehörige.

 

> zur Online Anmeldung