Erlebnistage für Familien mit einem schädelhirnverletzten Kind

Erleidet ein Kind eine Hirnverletzung, hat dieses Auswirkungen auf die gesamte Familie. In erster Linie ist das Kind in seiner normalen Entwicklung betroffen. Daneben erfahren aber auch alle anderen Familienmitglieder, dass sich die eigenen Wünsche und Pläne verändern. Durch dieses Seminarangebot werden die Familien ein Stück auf ihrem Weg begleitet. Bisher ungeklärte Fragen werden beantwortet und der Austausch mit anderen betroffenen Familien ermöglicht.

In dem viertägigen Seminar erhalten die Eltern wichtige Informationen zum Krankheitsbild und dessen Auswirkungen, zu weitergehenden Therapien sowie sozialrechtlichen Aspekten. Fachleute unterschiedlicher Professionen stehen die gesamten Seminartage für Fragen zur Verfügung.

Die schädelhirnverletzten Kinder und ihre Geschwister werden während des Seminares durch ein erlebnispädagogisches Rahmenprogramm betreut. Zusätzlich erhalten die Geschwister die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Zielgruppe:

Familien mit einem schädelhirnverletzen Kind (Eltern, Geschwister, Kinder mit SHT)

 
Seminarnummer:  

BA-2018

 
Termin:

10.10.-13.10.2020 in Duderstadt

 
SeminarzeitenSamstag18:00 – 20:00 Uhr 
 Sonntag09:00 – 17:30 Uhr 
 

Montag
Dienstag

09:00 – 17:30 Uhr
09:00 – 11:00 Uhr

 

Voraussetzung:

keine 

Kosten:

Dieses Seminar ist kostenfrei und beinhaltet Kost und Logis.
Die Reisekosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen.

 

ANMELDUNG

Sie können sich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ca. sechs Wochen vorher die Rückmeldung, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte beachten Sie, dass die Seminarplätze begrenzt sind und wir daher eine Auswahl treffen müssen. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir Sie um rechtzeitige Stornierung. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Betroffene und Angehörige.

 

> zur Online Anmeldung