Mit diesem Seminar richten wir uns an die Eltern, das schädelhirnverletzte Kind und dessen Geschwisterkinder.
Wenn Ihr Kind eine Schädelhirnverletzung erlitten hat, stellen Sie vielleicht fest, dass dies Auswirkungen auf die gesamte Familie hat. Wünsche und Pläne aller Familienmitglieder rücken in den Hintergrund und Sie als Eltern- (teil)  müssen sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Hierbei möchten wir Sie unterstützen.

In Vorträgen und Workshops klären wir Fragen wie:

  • Wie bekommen wir im Alltag alles unter einen Hut?
  • Wo können wir Hilfe bekommen?
  • Gibt es Dinge, an die wir noch nicht gedacht haben?

Auf die Geschwisterkinder wartet ein Angebot, in dem sie ganz bewusst im Mittelpunkt stehen. Sie können hier Fragen stellen, die ihnen auf dem Herzen liegen und sich darüber austauschen, was sie bewegt.

Für alle Kinder und Jugendlichen – egal, ob mit oder ohne Beeinträchtigung - bieten wir zusätzlich ein buntes Rahmenprogramm an. Hier steht das gemeinsame Erleben, der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund.

Der Austausch mit anderen Familien zeichnet die Erlebnistage besonders aus. Bei den gemeinsamen Mahlzeiten oder dem gemütlichen Tagesausklang finden Sie viel Raum für entspannte Gespräche und geben sich gegenseitig hilfreiche Tipps.
 

 Angebot für:

 Familien mit einem schädelhirnverletzten Kind

 Termin: 

 16.10.-19.10.2021 in Vogelsbergdorf
 Samstag       16:00 - 18:00 Uhr
 Sonntag        09:00 - 17:30 Uhr
 Montag         09:00 - 17:30 Uhr    
 Dienstag       09:00 - 11:00 Uhr

 Ort:

 Vogelsbergdorf

 Voraussetzung:

 Keine

 Kosten: Das Seminar ist kostenfrei und beinhaltet Kost und Logis
 Seminarnummer: A-2021-1020

ANMELDUNG

Sie können sich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ca. sechs Wochen vorher die Rückmeldung, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte beachten Sie, dass die Seminarplätze begrenzt sind und wir daher eine Auswahl treffen müssen. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir Sie um rechtzeitige Stornierung. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Betroffene und Angehörige.

 

> zur Online Anmeldung