Wenn Sie einen Angehörigen mit Schädelhirnverletzung pflegen, so kommt Ihnen das Folgende vielleicht bekannt vor:

  • Sie fühlen sich manchmal überfordert oder belastet,
  • Ihre eigenen Bedürfnisse stehen im Hintergrund,
  • Es fehlt Ihnen an Zeit für soziale Kontakte.

Damit nicht Ihre eigene Gesundheit in Gefahr gerät, ist regelmäßig Zeit zur Selbstpflege wichtig.
Mit den Gesundheitstagen bieten wir Ihnen eine solche Auszeit. Sie bekommen Abstand, sammeln neue Kräfte und pflegen Ihre Bedürfnisse. Darüber hinaus stärkt Sie die Verbundenheit der Gruppe und Sie knüpfen neue Kontakte.

Nehmen Sie sich Zeit für

  • ausführliche Gespräche,
  • Verwöhn- und Entspannungsangebote,
  • Aufenthalt in der Natur,
  • sportliche und kulturelle Aktivitäten.

Nach dem Seminar werden Sie neue Energie spüren, die Sie in dem belastenden Pflegealltag stützt.