Eine Schädelhirnverletzung und deren Folgen trifft oft die ganze Familie. Insbesondere dann, wenn pflegerische Unterstützung notwendig ist.

Für Sie als Angehöriger ist dies eine große Herausforderung. Neben der pflegerischen Versorgung ist ein Leben wie vorher oft nicht mehr möglich.
Sie müssen sich in unbekannte Themen einarbeiten, sind rund um die Uhr im Einsatz und stoßen dabei häufig an die eigenen psychischen und physischen Grenzen. Parallel verändert sich vielleicht der Freundeskreis und es fehlt Ihnen an Unterstützung. Es beschäftigen Sie Fragen wie:

  • Mache ich alles richtig ?
  • Wie bekomme ich Pflege und Beruf unter einen Hut?
  • Wie gehe ich mit Konflikten um?
  • Wie finanziere ich den Lebensunterhalt ?
  • Wo bekomme ich Unterstützung und Entlastung?

Bei all diesen Fragen möchten wir Sie gerne unterstützen. Mit unserem Seminar entkommen Sie dem Alltag, knüpfen neue Kontakte und tanken neue Kraft.

Inhalte

  • Sie erhalten Informationen zum Krankheitsbild und praktische Pflegetipps,
  • Sie lernen technische Hilfsmittel kennen,
  • Sie erfahren, welche Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten es gibt,
  • Sie haben die Möglichkeit der Einzelfallberatung zur Sozialgesetzgebung,
  • In offenen Gesprächsrunden tauschen Sie sich mit anderen Pflegenden aus,
  • In Entspannungsangeboten und einem gemeinsamen Ausflug tanken Sie neue Kraft.

Die Workshops werden von Fachleuten moderiert. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, die Workshops individuell zusammen zu stellen.

Angebot für:Pflegende Angehörige von Menschen mit Schädelhirnverletzung 
Termin:19.11.-21.11.2021 in Hennef; Sportschule 
Seminarzeiten:    Freitag    11:00 – 17:30 Uhr  
 Samstag  08:30 – 17:30 Uhr  
 

Sonntag   08:30 – 13:30 Uhr

  

Voraussetzung:

keine 

Kosten:

Dieses Seminar ist kostenfrei und beinhaltet Kost und Logis. Die Reisekosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen.

 

ANMELDUNG

Sie können sich online, per Fax oder Post zu dem Seminar anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Rückmeldung, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte beachten Sie, dass die Seminarplätze begrenzt sind und wir daher eine Auswahl treffen müssen. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir Sie um rechtzeitige Stornierung. Es gelten die Teilnahmebedingungen für Betroffene und Angehörige.

 

> zur Online Anmeldung